Difference between revisions of "Verein/Vorstand/Protokoll140119"

From CyborgsWiki
Jump to: navigation, search
(Created page with "==Vorstandsprotokoll 19.01.2014== Anwesend: Enno, Katrin, Sigi, DaedalusRoot, Sofakante, HerrUrbach, Puck, Sigis Mum ===Allgemein:=== * Der Vorstand entscheidet, erstmal kei...")
 
Line 4: Line 4:
  
 
===Allgemein:===
 
===Allgemein:===
* Der Vorstand entscheidet, erstmal keine Geschäftsordnung zu brauchen, so lange es auch ohne solcherlei Formalien geht
+
* Ein Brief vom Finanzamt: Mit der derzeitigen Satzung werden sie uns die Gemeinnützigkeit nicht zuerkennen. Vorschläge von HerrUrbach, Puck und Enno, die Satzung zu fixen. Wir werden die Satzung so lange verändern, bis sie beim Finanzamt durchgeht und dann eine Mitgliederversammlung einberufen, um die neue Satzung zu beschließen.
* Stefan will eine Austellung machen und hat ggf. Sponsorn, dieses Geld soll über unser (noch anzulegendes) Konto laufen
+
* Enno bespricht mit Puck mögliche juristische Fallstricke bei Einwerbung von Bitcoin-Spenden. Es wird übereingekommen, diese als anonyme "Tellerspenden" aufzufassen. Enno startet demnächst einen entsprechenden Spendenaufruf.
 
+
* Enno war in Köln, wo es ein erstes Cyborg-Treffen außerhalb Berlins gab. Forschungstorte will sich künftig um die Region kümmern. Es gibt Neuigkeiten beim CI-Hack, die derzeit noch nicht spruchreif sind.
===Aufgabenbereiche Vorstandsmitcyborgs:===
+
* Enno hat eine primitive Mitglieder- und Kontaktverwaltung in Form einer Excel-Datei angelegt, die nur in verschlüsselter Form weitergegeben wird.
* Katrin: Mitgliederverwaltung, Schatzmeisterei, Mitcyborganträge
+
* Sofakante regt an, die Bank für Sozialwirtschaft zu fragen, obwohl wir die Gemeinnützigkeit erst irgendwann kriegen. Dass wir sie anstreben, reiche. Katrin will sich drum kümmern.
* Enno: Presse, Netzwerken
+
* Der letzte Notartermin ist krankheitsbedingt ausgefallen. Katrin kümmert sich um einen neuen Notartermin.
* Sigi: Vertrauensvorstand, Schlichtung
+
* Katrin fehlen zu viele Information für die Begrüßungsmail für Neumitglieder. Enno schreibt sie.
  
 
===Dinge, die zu erledigen sind:===
 
===Dinge, die zu erledigen sind:===
* Protokoll und Satzung müssen (in Kopie) an die Notarin gesendet werden
+
* siehe oben und letztes Protokoll
* ti_leo macht den blog hübsch
 
* rin wird unsere website auf Vordercyborg bringen
 
* sigi legt einen öffentlichen Google-Kalender an
 
* Enno und Nadja machen merch bei Spreadshirt
 
* wir brauchen eine Software für die Mitcyborgverwaltung, Katrin und Enno schauen sich mal im free ware-Bereich um. vielleicht gibt es auch eine, mit der sich (Presse-)Anfragen und andere Mails auch gleich mitverwalten lassen
 
* Katrin entwirft eine Wilkommens-Mail für neue Mitcyborgs
 
* nach dem Eintrag beim Amtsgericht muss ein Konto eingerichtet werden und die Gemeinnützigkeit beantragt werden
 
 
 
===Räumlichkeiten===
 
* Enno möchte gerne ein Fundraising machen, das dabei eingenommene Geld soll etwa einer Jahresmiete entsprechen und würde damit die Größe entscheiden
 
* ob wir uns Räume mit anderen Gruppierungen (zum Beispiel Bio-Hackern) teilen wollen ist noch nicht entschieden, es gibt wohl Gegenstimmen
 
  
 
===eine eigene Konferenz ?===
 
===eine eigene Konferenz ?===
* eine Konferenz zum Thema Cyborg-Ethik wäre eine Idee.
+
* Die Idee einer Konferenz entwickelt sich weiter. Mögliche Varianten: Zusammen mit einem wissenschaftlichen Institut oder aber die Evangelische Akademie fragen. Da beides u.U. nicht in Berlin wäre, regt Enno an, das wir zusätzlich ein Barcamp veranstalten können. Das ginge vor allem auch zeitnah und ohne große Kosten. Enno bleibt am Thema dran.
* Presseschauer würde sich um Räumlichkeiten von der Wikimedia (haben die überhaupt Geld, bitte nochmal in Erfahrung bringen, ob die das überhaupt können) organisieren.
 
angedacht wäre eine eintägige Zusammenkunft vielleicht im September
 
  
 
===re:publica===
 
===re:publica===
* Enno, Katrin, Stefan (?) und Sigi hätten Interesse an Vorträgen,
+
* Ideen für gemeinsamen Auftritt verworfen. Enno wird mit Stefan eine Einreichung besprechen
* Sigi fragt mal aprica, ob es einen zusammenhängenden Slot / Block für uns geben könnte
 
* Tim Cannon könnte vielleicht für eine spendierte Anreise auch dorthingelockt werden
 
 
 
===congress===
 
* jella ist als bot-schafterin eingestellt
 
* presseschauer ist zwar (noch) kein Mitcyborg, will aber auch Werbung für uns machen
 
  
 
===Termine:===
 
===Termine:===
* am 8.1. geht der Vorstand zur Notarin und lässt alles beglaubigen, danach wird alles zum Amtsgericht gebracht, um den Verein einzutragen
+
* nächstes Plug’n’Play ist am 20.01. in der c-base, jemand von der Morgenpost wird anwesend sein
* nächstes Plug’n’Play ist am 6.1. in der c-base, die ComputerBILD wird anwesend sein
+
* nächste Vorstandsitzung wird in Form eine CyBrunch am Sonntag, den 16.2. um 11.30 im Intimes stattfinden. Die rückwärtigen Tische sind für uns reserviert.
* nächste Vorstandsitzung wird in Form eine CyBrunch am Sonntag, den 19.1. um 12.00 in einem Café stattfinden. das sollte im nächsten Newsletter erwähnt werden, damit alle interessierten sich bis zum 13.1. melden können und wir einen Tisch reservieren können
 
wir würden wohl ins intimes gehen
 
* die Heinrich-Böll-Stiftung lädt zum Podium am 15.1. ein, Enno und Stefan gehen rauf
 
  
  
 
----
 
----
 
[[Verein]] - [[Verein/Vorstand|Vorstand]]
 
[[Verein]] - [[Verein/Vorstand|Vorstand]]

Revision as of 01:35, 23 January 2014

Vorstandsprotokoll 19.01.2014

Anwesend: Enno, Katrin, Sigi, DaedalusRoot, Sofakante, HerrUrbach, Puck, Sigis Mum

Allgemein:

  • Ein Brief vom Finanzamt: Mit der derzeitigen Satzung werden sie uns die Gemeinnützigkeit nicht zuerkennen. Vorschläge von HerrUrbach, Puck und Enno, die Satzung zu fixen. Wir werden die Satzung so lange verändern, bis sie beim Finanzamt durchgeht und dann eine Mitgliederversammlung einberufen, um die neue Satzung zu beschließen.
  • Enno bespricht mit Puck mögliche juristische Fallstricke bei Einwerbung von Bitcoin-Spenden. Es wird übereingekommen, diese als anonyme "Tellerspenden" aufzufassen. Enno startet demnächst einen entsprechenden Spendenaufruf.
  • Enno war in Köln, wo es ein erstes Cyborg-Treffen außerhalb Berlins gab. Forschungstorte will sich künftig um die Region kümmern. Es gibt Neuigkeiten beim CI-Hack, die derzeit noch nicht spruchreif sind.
  • Enno hat eine primitive Mitglieder- und Kontaktverwaltung in Form einer Excel-Datei angelegt, die nur in verschlüsselter Form weitergegeben wird.
  • Sofakante regt an, die Bank für Sozialwirtschaft zu fragen, obwohl wir die Gemeinnützigkeit erst irgendwann kriegen. Dass wir sie anstreben, reiche. Katrin will sich drum kümmern.
  • Der letzte Notartermin ist krankheitsbedingt ausgefallen. Katrin kümmert sich um einen neuen Notartermin.
  • Katrin fehlen zu viele Information für die Begrüßungsmail für Neumitglieder. Enno schreibt sie.

Dinge, die zu erledigen sind:

  • siehe oben und letztes Protokoll

eine eigene Konferenz ?

  • Die Idee einer Konferenz entwickelt sich weiter. Mögliche Varianten: Zusammen mit einem wissenschaftlichen Institut oder aber die Evangelische Akademie fragen. Da beides u.U. nicht in Berlin wäre, regt Enno an, das wir zusätzlich ein Barcamp veranstalten können. Das ginge vor allem auch zeitnah und ohne große Kosten. Enno bleibt am Thema dran.

re:publica

  • Ideen für gemeinsamen Auftritt verworfen. Enno wird mit Stefan eine Einreichung besprechen

Termine:

  • nächstes Plug’n’Play ist am 20.01. in der c-base, jemand von der Morgenpost wird anwesend sein
  • nächste Vorstandsitzung wird in Form eine CyBrunch am Sonntag, den 16.2. um 11.30 im Intimes stattfinden. Die rückwärtigen Tische sind für uns reserviert.



Verein - Vorstand